Cyber Weekend Early Access | KOSTENLOSE LIEFERUNG bei Bestellungen über €75 + kostenlose Rückgabe

Running for beginners
Stories | 02.04.2020

Laufen für Anfänger

Du willst mit dem Laufen beginnen? Tolle Idee, willkommen im Club! Aber wie fängt man am besten an und was muss unbedingt beachtet werden?

Lege dir dein persönliches Laufziel fest. Willst du deine Ausdauer verbessern, während deines Laufs hauptsächlich die Natur genießen oder das Laufen als soziale Aktivität nutzen? All dies sind gute Gründe, mit dem Laufen zu beginnen, solange du die Grundlagen beherrschst.

Wir erklären dir die Voraussetzungen und erläutern dir die besten Tipps, um perfekt mit dem Laufen zu starten, und wie du deinen Fortschritt mit nützlichen Apps verfolgen und deine Motivation hoch halten kannst.

Laufen für Anfänger: die drei Grundlagen

Bist du neugierig, was die Grundlagen sind, über die du dich vor dem Laufen informieren solltest? Worüber man nachdenken sollte:



Hochwertige Laufschuhe

Eine wichtige Investition für den Start sind gute Laufschuhe. Mit einem guten Paar Laufschuhe minimierst du das Verletzungsrisiko. Und noch wichtiger, du bildest das Fundament für eine gute Lauftechnik. Tipp: Lasse dich hinsichtlich der besten Laufschuhe für Männer oder Frauen beraten. Die besten Schuhe für dich sind nicht unbedingt die teuersten, sondern müssen zu dir, deinem bevorzugten Laufstil und deinen Zielen passen.



Gute Sportbekleidung

Obwohl Schuhe der wichtigste Teil deines Laufoutfits sind, ist auch hochwertige Bekleidung sehr wichtig. Für Frauen ist es außerdem wichtig, sich den richtigen Sport-BH zu besorgen.



Ein klarer Zeitplan

Erstelle dir einen Plan, sobald du deine Laufausstattung besitzt. Entscheide, wann du laufen willst, und wähle vorzugsweise bestimmte Wochentage. Dabei solltest du auch die Uhrzeit miteinbeziehen, um deinen Zeitplan so genau wie möglich zu gestalten. Tipp: Willst du, dass es dir leichter fällt, dich an deinen Zeitplan zu halten? Plane das Laufen möglichst früh am Tag ein, um zu vermeiden, dass du dich im Laufe des Tages immer unmotivierter fühlst.

Running for beginners

Tipps, um mit dem Laufen zu beginnen

Freust du dich darauf, mit dem Laufen zu beginnen? Es ist wichtig, dass du darüber nachdenkst, wo du laufen willst, mit wem du laufen wirst und wie dein Wochenplan aussehen wird:



Wo?

Lebst du in einer Gegend, in der du vor die Tür gehen und sofort in einer ansprechenden Umgebung laufen kannst? Toll! Wenn dem allerdings nicht so ist, solltest du darüber nachdenken, mit dem Fahrrad oder dem Auto eine inspirierendere Umgebung aufzusuchen.



Wie oft?

Erstelle einen Trainingsplan. Du kannst ihn einfach aufschreiben oder eine App verwenden. Ein Plan ist als Leitfaden nützlich, wenn du dir zum Beispiel eine bestimmte Distanz als Ziel gesetzt hast. Tipp: Die meisten Läufer laufen 5 km, was für den Anfang ein gutes Ziel ist. Steigere deine Läufe jedoch in kleinen Schritten. Laufe nur bis zu 10 % mehr als in der vorherigen Woche.



Allein oder zusammen?

Läufst du gerne allein oder planst du, mit jemandem zusammen zu laufen? Falls letzteres der Fall ist, entscheide dich, mit wem du laufen willst. Tipp: Laufe idealerweise mit jemandem, der auch Anfänger ist, oder mit jemandem, der nur ein paar Mal gelaufen ist, damit es euch beiden oder der ganzen Laufgruppe Spaß bereitet.

Fortschrittskontrolle: Kontrollieren deiner Läufe

Willst du deinen Fortschritt verfolgen? Suchst du nach der besten Möglichkeit, deine Läufe zu kontrollieren und motiviert zu bleiben? Verwende eine Sportuhr oder Apps wie Strava.

Möchtest du mit dem Laufen beginnen, um deine Ausdauer zu verbessern oder einfach nur die freie Natur zu genießen, während du trainierst? Wenn du deine Läufe in kleinen Schritten aufbaust, schaffst du die 5 km in kürzester Zeit!



Running for beginners